Hier sind alle Details - Die Siebträgermaschine DeLonghi EC 750 im Test

. Veröffentlicht in DeLonghi Zugriffe: 6582

Siebtraegermaschine Delonghi Ec 750

Hier im Siebträgermaschine Test zeigen wir die Vor- und Nachteile der DeLonghi EC 750 Espressomaschine. Die DeLonghi EC 750 ist eine Siebträgermaschine für echte Espresso- und Cappuccino-Liebhaber. Auch hier ist es wieder möglich mit Kaffeepulver oder ESE-Pads zu arbeiten. Hat man keine Kaffeemühle im Haushalt, so bieten die aromadichten Kaffeepads einen grpßen Vorteil. Für alle die Cappuccino mögen, hat DeLonghi hier ein IFD-System eingebaut. Damit bekommt man auf Knopfdruck cremigen Milchschaum in die Tasse gefüllt, ohne selbst aufschäumen zu müssen. Außerdem benutzt der DELonghi EC 750 zwei Pumpen, damit er gleichzeitig Kaffee und Milch herstellen kann, sowie zwei Thermostate, da Kaffee und Milch unterschiedliche Temperaturen zur Verarbeitung brauchen. 

Ausstattung 95%
Verarbeitung 90%
Reinigung 91%
Bedienung 92%
Crema 92%
Preis/Leistung 96%

Durch das Edelstahlgehäuse wirkt die DeLonghi EC 750 Siebträgermaschine edel und zeitlos zugleich. Der Kessel ist ebenfalls aus rostfreiem Edelstahl. Wie schon beschrieben, wird die Espressomaschine mit zwei Pumpen und zwei Thermostaten zur gleichzeitigen Herstellung von Kaffee und Milch betrieben, was vor allem für Liebhaber der Kaffee-Milch-Mixgetränke ein wirklicher Vorteil ist. Zusätzlich hat diese Espressomaschine ein Selbstentlüftungssystem für schnellere Inbetriebnahme. Außerdem hat man durch diese Details keine langen Pausen zwischen Kaffeezubereitung und Milchaufbereitung. Das IFD-System ist dafür zuständig, dass die Milch im cremig, feinporigen Zustand in die Tasse findet. Für die Espressoherstellung können entweder gemahlene Kaffeebohnen oder ESE-Pads verwendet werden. Für einen optimalen Druck, kann der Siebträger bis zu 15 bar erzeugen, so dass der Kaffee perfekt extrahiert werden kann. Für all diese Vorgänge besitzt der Wassertank ein Fassungsvermögen von einem Liter. 

Die Reinigung der DeLonghi EC 750 geht ebenfalls spielend leicht. Der Milchtank sollte regelmßig nach Gebrauch gereinigt werden, damit sich hier keine Bakterien bilden können. Der Siebträger ist einfach auseinander zu bauen und durchzuspülen. 

 

Vorteile:

- IFD-System für leckeren Cappuccino

- Selbstentlüftung

- für Kaffeepulver und Pads geeignet

- zwei Heizsysteme

- leichte Reinigung und Bedienung

 

Nachteile:

- es funktionieren nur ESE-Pads

- passiver Tassenwärmer braucht Zeit zum Aufwärmen

 

Unser Fazit:  Die Espressomaschine DeLonghi EC 750 eignet sich perfekt für alle Kaffeeliebhaber mit Anspruch auf einen perfekten Espresso und Cappuccino wie beim Italiener um die Ecke. Die Kombination der zwei Heizsysteme hat man nicht oft bei einer Siebträgermaschine dieser Preisklasse - daher alle Punkte für das Preis-Leistungs-Verhälntis. Somit empfehlen wir die DeLonghi EC 750 Espressomaschine sowohl für Einsteiger für die leichte Bedienung als auch für Kaffeeliebhaber mit höherem Anspruch.

Zur DeLonghi Siebträgermaschine Übersicht

 

 

Produktinformationen des Herstellers

Ausstattung:

  • Selbstentlüftungssystem, daher immer betriebsbereit
  • Exklusives Edelstahl-Gehäuse
  • IFD-System: vermischt Milch, Dampf und Luft zu cremigem Schaum
  • IFD-Vario-Regler
  • Multifunktions-Siebträger für Kaffeepulver sowie für Pads (E.S.E.-System)
  • 2-Pumpen-System: Espresso und Cappuccino können gleichzeitig zubereitet werden
  • Getrennte Thermostate für Kaffee und Dampf
  • Edelstahlkessel
  • Transparenter Wassertank (1 l)
  • Exklusives Edelstahl-Gehäuse

Technische Details:

  • Leistung: 1100 Watt
  • 15 bar Pumpendruck
  • Wassertankkapazität: 1,0 l

 

{amazonWS:itemId=B000C3MLKC;showEditorial=yes}

Sorry, there has been a problem fetching the results. You can try refreshing the page. Reload this page